Realisierungs- und Ideenwettbewerb 

Die Stadt Rahden 2012 einen freiraumplanerischen Realisierungs- und Ideenwettbewerb durchgeführt. 
Plangegenstand waren die Freiraumbereiche Kirchplatz, Glindower Platz in Verbindung mit der Katzengasse und der Alte Markt.

Das Ziel der Stadt ist es, durch eine Steigerung der Freiraumqualität die Attraktivität der Stadtmitte zu verbessern sowie die Zahl der Besucher und Kunden zu erhöhen und damit das Verweilen in der Stadt zu fördern.

Am Wettbewerb haben zehn Landschaftsarchitekturbüros teilgenommen. 
In einer Preisgerichtssitzung am 29.06.2012 wurden die Preisträger des Wettbewerbes ermittelt.

1. Preis

Marcel Adam, Landschaftsarchitekt, Potsdam

ersterpreis

2. Preis

Relais Landschaftsarchitekten, Berlin

zweiterpreia

 3. Preis

GHP Landschaftsarchitekten, Hamburg

dritterpreis

 

Die Siegerentwürfe des freiraumplanerischen Wettbewerbs finden Sie hier:

 

1. Preis

2. Preis

3. Preis