Virtueller Stadtrundgang Innenstadt Rahden

Die Innenstadtentwicklung basiert auf einem städtebaulichen Entwicklungskonzept (ISEK), welches zugleich die Grundlage für die Aufnahme der Stadt Rahden in die Städtebauförderung bildet. Mit der Aufnahme in das Programm 2009 hat die Stadt Rahden mit der Umsetzung, der im ISEK entwickelten Projekte begonnen. Das vollständige ISEK finden Sie hier.

Die folgende Karte zeigt die einzelnen Projekte mit kurzen Erläuterungen. Fahren Sie mit der Maus über die Punkte und erfahren Sie mehr darüber, wie Rahden sich verändert hat und sich noch verändern wird.

Das Sanierungsgebiet „Rahden-Innenstadt“ umfasst große Teile der Innenstadt.

Mit dem Sanierungsgebiet werden folgende Ziele verfolgt:

  • Stärkung der Wohnfunktion in der Innenstadt
  • Stärkung des Handelsstandorts Innenstadt
  • Beseitigung von Leerständen und Verbesserung der Marktfähigkeit von Wohn- und Gewerbeimmobilien
  • Verbesserung der Aufenthaltsqualität auf öffentlichen Straßen, Plätzen und Grünflächen

Die Ziele der Innenstadtsanierung sollen beispielsweise durch folgende Maßnahmen erreicht werden:

  • Bauliche Aufwertung des öffentlichen Raums
  • Ergänzung bzw. Umgestaltung der Möblierung im öffentlichen Straßenraum
  • Verkehrsberuhigung und Verbesserung der Bedingungen für den Rad- und Fußverkehr
  • Aufwertung von öffentlichen Grünflächen
  • Unterstützung privater Immobilieneigentümer bei Modernisierungsmaßnahmen im Gebäudebestand
  • Einrichtung eines Innenstadtfonds, mit dem organisatorische, bauliche
    und imagefördernde Maßnahmen gemeinsam mit privaten Akteuren durchgeführt werden